Düren - „Narrenzunft“ ernennt neue Ehrenmützenträger

„Narrenzunft“ ernennt neue Ehrenmützenträger

Von: han
Letzte Aktualisierung:
9395824.jpg
Zu einem heiteren Abend wurde die Ernennung der neuen Ehrenmützenträger Helga Conzen und Axel Steiger, die vom Prinzen der Stadt, Marc I. begleitet wurde.

Düren. „Auf die Mütze“ bekamen die stellvertretende Landrätin Helga Conzen und Axel Steiger beim Ordensabend der „Narrenzunft“ nichts. Vielmehr erhielten sie ein solches Utensil aus den Händen von Präsident Karl-August Ploennes auf der Bühne im Post Hotel und wurden durch diese Zeremonie unter dem Beifall aller „Narrenzünftler“ zu „Ehrenmützenträgern“.

„Ein Dankeschön“, richtete der Präsident „an die beiden, die sich in vielfältiger Art und Weise für das heimische Brauchtum und insbesondere für den Karneval einsetzen“. Es gab Lobreden, die gespickt waren mit humorvollen Aspekten zweier Leben mit und für den Karneval.

Axel Steiger kam dabei in zweifacher Funktion auf die Bühne. Einmal wurde er geehrt, zum anderen begleitete er als Adjutant das Prinzenpaar Marc I. und Claudia I. – ein Auftritt, der schon für Stimmung sorgte. Aber auch weitere Aktive standen am Abend im Mittelpunkt. Vom Präsidenten des Regionalverbandes, Heribert Kaptain, erhielten Sarah Bovelett und Florian Draeger den Jugendverdienstorden sowie Sandra Kreutzer und Katharina Laskowski den RVD-Verdienstorden in Silber. Seit zwei mal elf Jahren widmen sie ihre Freizeit und ihr Engagement dem Karneval in den Reihen der Narrenzunft.

Goldorden mit Edelsteinen

Peter Kaptain zeichnete Karl-August Ploennes mit dem Orden in Gold mit Edelsteinen für seine Verdienste aus. Seit 25 Jahren führt der Geehrte die Narrenzunft. Es war aber nicht nur ein Abend der Ehrungen, sondern die „Narrenzünftler“ zeigten Ausschnitte aus ihren Sitzungen und überraschten mit außerordentlichen frischen Programmteilen, die freudige Erwartungen bei den Gästen erzeugten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert