Nach Zusammenprall: Mann flüchtet vom Unfallort

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Feuerwehr Unfall Foto: Patrick Seeger/dpa
Am wartenden Auto entstand ein Sachschaden von 6000. Der Unfallverursacher war vom Tatort geflohen. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Düren. Nachdem ein Mann am Dienstagabend mit seinem Auto in Düren mit viel zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Wagen auf der Gegenfahrbahn zusammengeprallt war, flüchtete er direkt nach dem Zusammenstoß vom Unfallort. Die Polizei sucht jetzt nach ihm.

Nach Angaben der Dürener Polizei war der Unfallverursacher am Dienstagabend gegen 21.35 Uhr mit seinem Auto auf der Renkerstraße in Düren unterwegs. Dabei soll er viel zu schnell gefahren sein, sodass der Mann die Kontrolle über seinen Wagen verlor, als er nach links auf die Kreuzauer Straße abbiegen wollte.

Durch die hohe Geschwindigkeit geriet der Wagen in der Kurve ins Schleudern und steuerte auf den Gegenverkehr zu. In diesem Fall auf ein an einer Ampel an der Kreuzauer Straße wartendes Auto. Schließlich kam es zum Zusammenprall an der rechten Front des haltenden Wagens.

Nach dem Zusammenstoß hatte es der Unfallverursacher offenbar eilig: Denn ohne anzuhalten flüchtete der Mann unvermittelt vom Tatort in Richtung Nideggener Straße. Der 48-jährige Nideggener blieb unverletzt an der Ampelkreuzung zurück. Sein Wagen jedoch hatte den Unfall nicht unbeschadet überstanden. An ihm entstand ein Sachschaden von 6000 Euro. Er musste vom Unfallort abgeschleppt werden.

Die Dürener Polizei fahndet jetzt nach einem dunkel braunen Mercedes. Hinweise nehmen die Beamten unter 110 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert