Düren - Nach Unfall reglos hinter dem Steuer gefunden

Nach Unfall reglos hinter dem Steuer gefunden

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Nach einem Auffahrunfall hat ein 36-Jähriger seinen 81-jährigen Unfallkontrahenten reglos hinter dem Steuer seines Wagens sitzend gefunden.

Der 36-Jährige war stadtauswärts auf der Aachener Straße unterwegs. Nachdem er an einer Ampel anhalten musste, bemerkte er plötzlich einen leichten Schlag von hinten auf sein Auto.

Ein 81-Jähriger war, vermutlich aufgrund einer plötzlich aufgetretenen Herzerkrankung, auf das Heck seines Wagens aufgefahren.

Der 36-Jährige erkannte die Situation sofort und wählte die Nummer des Notrufs. Anschließend schnallte er den Senior ab und befreite ihm aus dem Auto.

Der Notarzt musste den 81-Jährigen reanimieren. Der Senior wurde in einem lebensbedrohlichen Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert