Nach Unfall genüsslich Bierdose geöffnet

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 55 Jahre alter Autofahrer hat am Dienstagnachmittag fluchtartig sein Fahrzeug verlassen, nachdem er auf der Veldener Straße einen Unfall verursacht hatte.

Mit Hilfe von Zeugen konnte die Polizei ihn wenig später aber aufspüren.

Gegen 15.15 Uhr war der 55-Jährige auf ein Fahrzeug einer 43 Jahre alten Frau aus Langerwehe aufgefahren und hatte dadurch einen geschätzten Sachschaden von etwa 1000 Euro verursacht.

Als die Frau daraufhin aus ihrem Wagen ausstieg und eine Unfallaufnahme durch die Polizei verlangte, setzte der Dürener sein Auto ein Stück zurück, um sich offensichtlich entfernen zu wollen.

Daran wurde er aber durch weitere Verkehrsteilnehmer gehindert. Deswegen stieg er aus und ging zu Fuß in Richtung Neue Jülich Straße davon, wo er ein Tankstellengelände betrat.

Die Beamten trafen den Unfallverursacher, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wenig später mit einer geöffneten Dose Bier im Nordpark an. Den Ordnungshütern gegenüber beteuerte er, nichts mit dem Unfall zu tun zu haben. Ein Alkoholtest ergab bei ihm eine Wert von 2,16 Promille.

Daraufhin wurden ihm zwei Blutproben entnommen und eine Strafanzeige erstattet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert