Nach elf Tagen Krankenhaus: Opfer erinnert sich

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Nach elftägigem Krankenhausaufenthalt hat sich eine 88-jährige Frau jetzt an den Überfall erinnert, bei dem sie verletzt worden war.

Am 20. August war sie auf der Frankenstraße am Spielplatz überfallen und beraubt worden. Fußgänger hatten sie hilflos auf dem Boden liegend gefunden. Mit schweren Sturzverletzungen wurde die Seniorin ins Krankenhaus eingeliefert.

Trotz sofortiger intensiver Ermittlungen, bei denen die Polizei ein Verbrechen von vornherein mit in Betracht zog, konnte nicht geklärt werden, wie die Frau zu den Verletzungen gekommen ist. Die Seniorin selbst hatte sich nach dem Sturz zunächst an nichts mehr erinnern können.

Als 88-Jährige wieder vernehmungsfähig war, erfuhr die Polizei am Dienstag, dass ein noch unbekannter Räuber für den Sturz und die Verletzungen verantwortlich sei: Die Frau hatte sich erinnert, dass sie an dem Freitag nach einem Einkauf zu Fuß auf dem Heimweg war - auf dem von Hecken umsäumten Fußweg am Kinderspielplatz Frankenstraße. Auf dieser Höhe sei sie von einem unbekannten Radfahrer eingeholt worden, der so stark an ihrer Handtasche gerissen habe, dass sie gestürzt sei. Die Frau war bewusstlos liegen geblieben.

Ob es sich bei dem räuberischen Radfahrer, der mit der schwarzen Tasche der älteren Frau und dem darin enthaltenen Bargeld geflüchtet sein muss, um denselben Fahrradfahrer handelt, der einen Tag zuvor, bekleidet mit einer Bomberjacke, einer anderen Seniorin am Bahnhof die Handtasche entrissen hatte, steht derzeit nicht fest. Es wird weiterhin ermittelt.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise auf verdächtige Personen: Telefon 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert