Nach „bösen Blicken” die Kontrahentin attackiert

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Mit einer Bierflasche hat eine 22 Jahre alte Frau eine 27-Jährige aus Düren geschlagen, weil diese ihr angeblich „böse Blicke” zugeworfen hat.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 19.15 Uhr in einem Lokal in Norddüren. Beide Frauen hatten offenbar schon vorher Streit gehabt.

Die 27-Jährige erlitt eine blutende Verletzung im Gesicht. Die Angegriffene flüchtete aus dem Bistro und informierte die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Ordnungshüter kam es zu einem weiteren Angriff der Dürenerin auf die bereits Verletzte.

Zunächst konnte diese zwar noch flüchten, wurde aber in einer Spielothek in der Josef-Schregel-Straße eingeholt. Dort stürzte die Geschädigte zu Boden und zog sich weitere leichte Verletzungen zu, nachdem ihre Widersacherin sie aggressiv ansprang.

Erst durch das Einschreiten von Passanten konnte die Dürenerin letztlich dazu gebracht werden, von der 27-Jährigen abzulassen. Die Auseinandersetzung findet nun in Form von polizeilichen Ermittlungen eine Fortsetzung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert