Musikschule Düren: Jetzt spielen die Dozenten

Von: kaba
Letzte Aktualisierung:
musiker2sp
Zeigten ihr Können: die Dozenten der Musikschule. Foto: kaba

Niederau. Der Konzertsaal von Schloß Burgau war voll. Die Musikschule Düren hatte zum Dozentenkonzert im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums eingeladen. „Die Musikschule Düren legt den Schwerpunkt im gemeinsamen Musizieren. Deshalb haben wir uns auch heute dazu entschieden, in kammermusikalischen Gruppierungen aufzutreten”, berichtete Andrea Nolte zu Beginn des Konzerts.

Den Auftakt machten drei Lehrer und drei Schüler mit einem Stück von C.M. von Weber für zwei Klarinetten, zwei Hörner und zwei Fagotte. Es folgten weitere Lieder für Violinen und Klavier, aber auch das Akkordeon und Violoncello waren vertreten.

Sylvie Kraus erklärte, dass der Name des Stücks „Follia” übersetzt „die Verrücktheit” bedeutet. Den Abschluss des Konzerts machte eine Gruppe von Blechbläsern unter anderem mit dem Stück „Mc The Knife”.

Das Dozentenkonzert war ein voller Erfolg und löste beim Publikum Begeisterung aus. So gab es am Ende, als alle Musiker gemeinsam die Bühne betraten, lang anhaltenden Applaus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert