Musikfestival „Spannungen“ vorerst ohne Schirmherrin

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Die Landtagswahl in NRW wirkt sich auch auf das Musikfestival „Spannungen“ in Heimbach aus.

Die auf Plakaten und Flyern angekündigte Schirmherrin Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird die Rolle für die Veranstaltungsreihe im Juni nicht übernehmen. Seit zwölf Jahren war stets der Ministerpräsident Schirmherr der Veranstaltung.

„Wir haben immer den fertigen Flyer an das Büro geschickt und dann um ein Grußwort gebeten“, erklärt Dr. Hans-Joachim Güttler vom veranstaltenden Kunstförderverein Kreis Düren. In diesem Jahr gab es dann die unerwartete Absage. Begründung: Bis zur Landtagswahl würden keine Grußworte mehr geschrieben und keine Schirmherrschaft übernommen.

Güttler: „Es war vielleicht unser Fehler, dass wir die Landtagswahl nicht bedacht haben, aber wir haben uns an das mit dem Büro abgesprochene Verfahren gehalten und nichts anders gemacht, als in den zwölf Jahren zuvor.“ Ob die Schirmherrin ihren Job doch noch antritt, könnte sich am Sonntag entscheiden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert