Düren - Musikalischer Brückenschlag im Commerzbank-Garten

Musikalischer Brückenschlag im Commerzbank-Garten

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
5816546.jpg
Brannte wahrhaft ein Feuerwerk am Piano ab: Sascha Klar gehört zur Gruppe der weltweit gefragten Pianisten. Am Donnerstag war er Gast der Commerzbank bei den Dürener Jazztagen. Foto: Stephan Johnen

Düren. Kaum zu glauben, aber wahr: Erst 15 Jahre alt ist Sängerin Alegra Weng, die am Donnerstag bei den Dürener Jazztagen das Publikum im Handumdrehen für sich einnahm. „Sie wird ihren Weg noch gehen“, war sich auch Heribert Klein von der gastgebenden Commerzbank sicher, der mit Hilfe der Dürener noch eine Zugabe herausholte.

Die Bank hat mit „Alegra Weng & The Özdemirs“ erneut erfolgreich eine Brücke zwischen internationalen Topstars und großartigen Nachwuchstalenten geschlagen. Es war eine exzellente Jazz-Mischung, die den Gästen beim etwas anderen Gartenfest geboten wurde.

Mit Pianist Sascha Klar, Jazz-Ikone Joan Orleans, Soul-Star David A. Tobin, Schlagzeuger Dirk Brand, Gitarrist Gregor Hilden, Saxofonist Tilo Baron und Trompeter Terence Ngassa hatte Heribert Klein die richtige Crew für eine Power-Show nach Düren geholt. Gefeiert wurde am Donnerstagabend auch für den guten Zweck: Mit jeder verkauften Wertmarke wurde UNICEF unterstützt.

Heute geht es bei den Jazztagen mit dem Sparkassen-Abend weiter. Ab 18 Uhr stehen Carmen Brown & The Element“ auf der Bühne. Hauptact ist ab 20 Uhr Sängerin Marla Glen, die zum zweiten Mal nach Düren kommt. Begleitet wird sie von einer elfköpfigen Band.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert