Mundartfestival startet mit großen Namen

Von: Gudrun Klinkhammer
Letzte Aktualisierung:
10207100.jpg
Die Initiatoren, Sponsoren und Künstler freuen sich auf die 22. Auflage des Dürener Mundartfestivals, allen voran King Size Dick (rotes Hemd). Das Fest im Willy-Brandt-Park findet in einem Zirkuszelt statt, in dem 1500 Personen Platz finden. Foto: Gudrun Klinkhammer

Düren. Ein hochkarätiges Programm mit King Size Dick, den Paveiern und den Klüngelköpp von Kölle wird der Eröffnungsabend des 22. Dürener Mundartfestivals beinhalten, freut sich Gerhard Suhr.

Der Eröffnungsabend des beliebten und renommierten Mundartfestivals startet am Freitag, 28. August, um 18.30 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Suhr ist Mitglied der ausrichtenden AG „Schnüss“, dem Verein zur Förderung Dürener Mundartmusik.

Damit die Veranstaltung wetterunabhängig ist, orderten die Veranstalter mit Hilfe der Sponsoren ein Zirkuszelt, in das rund 1500 Leute passen.

King Size Dick gehört schon zum harten Kern der auftretenden Künstlerriege. Seit 2010 ist er Ehrenmitglied und treu bei der Sache. Titeln wie „Linda Lou“ oder auch „Kölle am Ring“ drückte er seinen unverwechselbaren und unverwüstlichen Stempel auf.

Die Klüngelköpp spielen seit 2007 in der obersten Liga des Kölner Karnevals mit. Das Publikum in Düren werden sie mit Hits wie „Jedäuf met 4711“ zu überzeugen wissen.

Die Paveier feiern im kommenden Jahr ihr 33-jähriges Bestehen. Sie zählen zu den bekanntesten Kölner Bands und werden dem Abend die musikalische Krone verleihen. King Size Dick freut sich bereits und lobt: „Mir gefällt es in Düren immer sehr gut, die Betreuung ist professionell.“

King Size Dick wurde als Heinz Gnass in Köln geboren, schon als Kind erhielt er den Spitznamen „Dick“. Später gesellte sich der Zusatz „King Size“ hinzu, was nicht auf die Statur des Sängers hinzielte, sondern auf seine unglaublich voluminöse Stimme, für die er berühmt wurde.

Karten für den Eröffnungsabend des 22. Dürener Mundartfestivals gibt es im Vorverkauf für 17,90 Euro oder an der Abendkasse für 22,90 Euro das Stück.

Zu den Vorverkaufsstellen gehört die Geschäftsstelle unserer Zeitung in der Agentur Schiffer am Kaiserplatz 12-14 in Düren, die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 13 Uhr. Weiter können Karten bei Optik Valter, Hauptstraße in Kreuzau erworben werden oder bei allen Vorstandsmitgliedern der AG „Schnüss“.

Die weiteren Künstler, die beim Mundartfestival auf der Bühne stehen, werden bald bekannt gegeben, verspricht Suhr.

Viele kleine Sponsoren und zwei große Unterstützer sorgen dafür, dass das Festival über die Bühne gehen kann. Ohne diese wäre die Veranstaltungsreihe nicht möglich, betonen die Vertreter der AG „Schnüss“. Uwe Willner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren, sagte: „Wenn ein solches Dreamteam antritt und ein Wochenende voller Highlights organisiert, dann sind wir immer gerne dabei.“

Ähnlich äußerte sich Jürgen Schulz, SWD-Pressesprecher: „Auch wir fragen, bevor wir etwas unterstützen: Was steht dahinter?“ Die Leistung der AG „Schnüss“ überzeuge immer wieder.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert