Motorrollerfahrerin kollidiert mit Reh

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Mit schweren Verletzungen ist am Donnerstagmorgen eine 21 Jahre alte Frau aus Nörvenich in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Sie war gegen sechs Uhr auf der Tagebaurandstraße mit einem Reh zusammengestoßen.

Zur Unfallzeit befuhr die junge Frau mit ihrem Motorroller die L 264 von Ellen in Fahrtrichtung Hambach. Plötzlich querte dann ein Reh aus ihrer Sicht von rechts nach links die Fahrbahn. Trotz einer Vollbremsung konnte die Nörvenicherin den Aufprall mit dem Tier nicht mehr verhindern. Während die mit Helm und Kradschutzbekleidung vollständig ausgerüstete Rollerfahrerin dadurch das Gleichgewicht verlor und auf die Fahrbahn stürzte, verendete das Reh und blieb im Grünstreifen liegen.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert