Motorradfahrerin gerät in Gegenverkehr

Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Eine 52 Jahre alte Motorradfahrerin aus Erftstadt ist am Freitag auf der Landesstraße 218 verunglückt. Die Frau war mit ihrer Maschine von Vlatten kommend in Richtung Heimbach unterwegs, als sie am Ende einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geriet.

Dort stieß sie gegen eine Pflanzenschutzspritze, die von einem Traktor gezogen wurde. Die Motorradfahrerin stürzte und rutschte gegen das Auto eines 54-Jährigen aus Neuss, der hinter dem Traktor fuhr. Der Mann hatte die Kollision gesehen und seinen Wagen rechtzeitig zum Stillstand gebracht.

Die Motorradfahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden, wo sie stationär aufgenommen wurde. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert