Motorradfahrer schwer verletzt: Hinterrad weggerutscht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Ein Motorradfahrer aus Bergheim ist am Sonntagmittag schwer verletzt worden. Sein Eifelausflug endete auf der kurvenreichen Landesstraße 246 in Nideggen.

Kurz nach 13 Uhr war der 37-jährige Motorradfahrer auf der Landesstraße 246 zwischen den Stadtteilen Schmidt und Brück unterwegs.

Aus bisher unbekannter Ursache verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad. Laut Polizei teilte er später selbst mit, dass sein Hinterrad weggerutscht wäre.

Der 37-Jährige geriet auf den Grünstreifen, stürzte und blieb anschließend schwerverletzt mitten auf der Straße liegen. Seine Maschine rutschte aufgrund des Gefälles noch fast 20 Meter weiter.

Der Bergheimer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Untersuchungen dauerten noch bis nach Beendigung der Unfallaufnahme an.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert