Nideggen-Berg - Montania Berg ist ein guter Gastgeber für Stadtpokal-Turniere

Montania Berg ist ein guter Gastgeber für Stadtpokal-Turniere

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
17011236.jpg
Bei den Bambini siegte die SG Voreifel-Füssenich, aber der Leistungsgedanke steht noch nicht im Vordergrund: Spaß und Spielfreude sind die Hauptsache. Foto: Lauscher

Nideggen-Berg. Die Stadtpokal-Turniere für Junioren-Fußballmannschaften fanden auf dem Sportplatz in Nideggen-Berg statt. Der Gastgeber, der FC Montania Berg, hatte sich ins Zeug gelegt, um die Anlage in gutem Zustand zu präsentieren.

„Wir beobachten in den letzten Jahren den Trend, dass kaum ein Dorf eigene Jugendmannschaften aufstellen kann. Bei unserem Stadtpokalturnier sind fast ausschließlich Spielgemeinschaften angetreten“, erklärte Sigrid Voulon, die Vorsitzende des gastgebenden Vereins.

Da die D-Jugend des TuS Schmidt nicht kommen konnte und sich entschuldigt hatte, kam es in dieser Altersklasse zu einem Einlagenspiel: Der Jugendförderverein Bördeland Vettweiß schlug den JFV Rureifel 6:0.

Voreifel-Füssenich erfolgreich

Die Kinder der Klassen Bambini bis E spielten nach der Fair-Play-Regelung: Sie kamen ohne Schiedsrichter aus. „Das klappte grundsätzlich gut“, berichtete Sigrid Voulon. Bei den E-Junioren siegte die Spielgemeinschaft Voreifel-Füssenich-Berg vor dem TuS Schmidt und der SG Mausauel-Maubach-Boich-Thum.

Die besten F-Junioren kamen von der SG Voreifel-Füssenich; hier wurde der TuS Schmidt Zweiter, und die SG Mausauel-Maubach-Berg belegte den dritten Platz. Auch im Bambini-Turnier siegte Voreifel-Füssenich, und wiederum kam der TuS Schmidt auf den zweiten Platz. Dritter wurde die SG Mausauel-Maubach-Berg I, die zweite Mannschaft dieser Formation belegte Platz vier.

Dass am gleichen Tag die Seniorenmannschaft der SG Berg/Nideggen in ihrem letzten Meisterschaftsspiel die SpVg Boich/Thum 4:1 schlagen konnte und außerdem die Sportlerehrung der Stadt Nideggen auf der Sportanlage stattfand, erhöhte die gute Stimmung.

 

Die Homepage wurde aktualisiert