Kreuzau - Mode, Markt, Musik und Trödel

Mode, Markt, Musik und Trödel

Von: sps
Letzte Aktualisierung:
fest-kreuzau-bild
Die KIG- Vorsitzende Maria Valter und Dieter Hoven freuen sich auf das 13. Kreuzauer Ortsfest. Foto: Schröder

Kreuzau. Mode, Markt, Musik und Trödel: Im Zentrum von Kreuzau wird am Sonntag, 5. September, das 13. Kreuzauer Ortsfest gefeiert. Die Kreuzauer Interessengemeinschaft (KIG) als Veranstalter stützt sich auf die bewährte Mischung.

Ein breites Angebot an Unterhaltung und der verkaufsoffene Sonntag sollen wieder tausende Besucher in die Kreuzauer Ortsmitte locken.

Die Hauptstraße wird zur Trödel- und Shopping-Meile. Die vielen Fachgeschäfte öffnen ab 12 Uhr, und bereits eine Stunde früher wird Bürgermeister Walter Ramm am der Ecke Hauptstraße/ Feldstraße mit der KIG-Vorsitzenden Maria Valter den Startschuss geben. „Die Kreuzauer Geschäftswelt will einmal mehr unter Beweis stellen, wie vielfältig ihr Warenangebot ist”, erklärt Maria Valter. In aller Ruhe können sich die Kunden informieren und beraten lassen. Derweil trifft man sich auf der „Shopping-Meile” auch zum Bummeln und Plaudern.

Monika und Dieter Hoven haben wieder den Antik- und Trödelmarkt („Qualitativ hoch angesiedelt”) organisiert und Trödel-Profis gewinnen können. Auch die Grundschule ist mit ihrem Kindertrödelmarkt wieder dabei.

Gleiches gilt für die „Oak City Jazz Band”. Die wandernden Jazzmusiker werden durch die Besucherreihen schlendern. Für Musik sorgen die „Four Kings” auf der Bühne an der Ecke Hauptstraße/Feldstraße und auf der zweiten Bühne gegenüber der Sparkasse hauen die „Oldiestars” in die Tasten. Das Junge Orchester umrahmt die Eröffnungszeremonie und spielt anschließend bis gegen 13 Uhr.

Ein dringender Rat der Veranstalter: Rund um den Ortskern bestehen zwar genügend Parkmöglichkeiten, bequemer allerdings ist die Anreise mit Bus und Bahn. DKB und Rurtalbahn sorgen dafür, dass das Ortszentrum schnell und erreichbar ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert