Nörvenich - Mit vereister Frontscheibe in den Gegenverkehr geraten

Mit vereister Frontscheibe in den Gegenverkehr geraten

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. Wie man es nicht machen sollte, hat am Donnerstagmorgen eine Seniorin aus dem Gemeindegebiet gezeigt. Sie kollidierte mit insgesamt drei entgegenkommenden Fahrzeugen und verursachte dadurch einen geschätzten Gesamtschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro.

Nach Angaben von Zeugen befuhr die 75 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw die Landstraße von Frauwüllesheim in Fahrtrichtung Kelz. Weil sie offenbar ihrer Verpflichtung, die Frontscheibe an ihrem Wagen vor Fahrtantritt frei zu kratzen, nicht nachgekommen war, geriet sie in die Fahrbahnmitte und kollidierte nacheinander mit den in Gegenrichtung fahrenden Fahrzeugen einer 23-Jährigen aus Blankenheim, einer 50 Jahre alten Frau aus Vettweiß sowie einer 24-jährigen Nideggenerin, die alle keine Möglichkeiten mehr hatten, dem Fahrzeug der Nörvenicherin auszuweichen.

Bei den Kollisionen wurden sowohl die Unfallverursacherin als auch die 24 Jahre alte Autofahrerin leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Ihre beiden Autos mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert