Mit Menschlichkeit und viel musikalischer Leidenschaft

Letzte Aktualisierung:

Düren. 25 Jahre Kastelruther Spatzen - das ist eine sensationelle Erfolgsgeschichte ohne Gleichen. Tausende Fans jubeln ihnen alljährlich auf ihren Tourneen zu. Unzählige Goldene Schallplatten zeugen von ihrer Popularität. Und sie gewannen so ziemlich jeden Preis, den es in der Musikbranche zu gewinnen gibt.

Kurzum: Seit 25 Jahren begeistern die Kastelruther Spatzen ein Millionenpublikum - und stecken immer noch voll musikalischer Leidenschaft. Die musikalischen Botschafter Südtirols präsentieren am Freitag, 6. Februar, in der Arena Kreis Düren neue Hits und große Klassiker, „Das Beste aus 25 Jahren” eben.

Die sympathischen Südtiroler lieben den Kontakt zu ihren Fans. Immer wieder zieht es sie zu ihrem Publikum und rauf auf die Bühne. Ihre Lieder drehen sich um die Berge, um große Gefühle, um Liebe und Leidenschaft. Keiner versteht es so wie Norbert Rier und seine Spatzen, die „harte Wirklichkeit in weiche Melodien zu kleiden.” So schaffen sie emotionale Hymnen, die durch Mark und Bein gehen. Aber die glücklichen Momente kommen dabei natürlich nicht zu kurz. Auch die Musik selbst besingen sie, denn die sieben Tiroler sind wahre Vollblutmusiker.

Seit sie 1990 den Grand Prix der Volksmusik gewannen, ging es nur noch steil bergauf. Trotzdem sind die Spatzen bodenständig geblieben. Sie überzeugen eben nicht nur durch ihre Musik, sondern auch durch ihr Engagement als Botschafter für ein menschliches Miteinander. So übernahmen sie 2005 die Patenschaft für die Blutspendekampagne des Deutschen Roten Kreuzes.

Diese Menschlichkeit pflegen die Spatzen auch hinter den Kulissen, seit mehr als 20 Jahren verbindet Norbert, Albin, Karl, Valentin, Walter, Kurt und Rüdiger eine echte Männerfreundschaft. Ein eingespieltes Team, in dem sich jeder blind auf den anderen verlassen kann. Hier geht es humorvoll, freundschaftlich und gesellig zu. Diese Stimmung überträgt sich auch auf das Publikum.

Für das Konzert am Freitag gibt es noch einige wenige Tickets.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert