Mit mehr als drei Promille am Steuer - und das ohne Führerschein

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Drei aufmerksame Beobachterinnen haben am Montagnachmittag einen offensichtlich stark alkoholisierten Autofahrer am Verlassen eines Geschäftsparkplatz in Kleinhau gehindert - bevor Schlimmeres passieren konnte.

Der 27-Jährige fuhr gegen 16.30 Uhr von der Höhenstraße aus Richtung Hürtgen kommend auf den Parkplatz eines Warenhauses. Zufällig war den drei Insassinnen in dem ihm nachfolgenden Wagen bekannt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Deshalb folgten sie ihm auf den Parkplatz und verhinderten seine Weiterfahrt.

Da er augenscheinlich deutlich unter Alkoholeinfluss stand, nahmen sie ihm den Autoschlüssel ab und meldeten den Vorfall der Polizeileitstelle. Die entsandten Polizisten boten dem stark nach Alkohol riechenden Mann eine Alcotest an. Dieser ergab einen AAK-Wert von immerhin 3,16 Promille.

Weil der Mann ohne Ausweispapiere unterwegs war, fuhr die Polizei zu dem Mann nach Hause. Dort trafen die Beamten dann auch auf den Halter des betroffenen Fahrzeugs - ebenfalls betrunken.

Gegen beide Personen wurden Strafanzeigen gefertigt. Dem 27-Jährigen wurde zudem eine Blutprobe entnommen und das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge ausdrücklich untersagt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert