Düren - Mit Märkten und Kirmes geht Düren in den Mai

Mit Märkten und Kirmes geht Düren in den Mai

Von: bel
Letzte Aktualisierung:
märkte12_bu
Am Sonntag, 1. Mai, wird vor dem Rathaus zum elften Mal der Geranienmarkt eröffnet. Foto: Johnen

Düren. Mit Blick nach draußen auf den Rathausvorplatz brauchte Bürgermeister Paul Larue keine prophetische Gabe: „Ein Hauch von Frühling zieht durch Stadt und Land!”

Und mit Blick auf die Geranien, die vor ihm auf dem Konferenztisch standen, verkündete er, dass für Ende April, Anfang Mai viel geplant ist in der Kreisstadt.

Üppiges Angebot

Auf dem Rathausvorplatz wird am Sonntag, 1. Mai, zum elften Mal der Geranienmarkt aufgebaut. Die Käufer können bis an die Stände heranfahren und Blumen und Gartenzubehör einladen. Von Freitag, 29. April, bis Sonntag, 1. Mai, wird der Maimarkt auf dem hinteren Teil des Annakirmesplatzes geöffnet sein. Wie schon in den Vorjahren erwartet die Besucher - man rechnet mit mehr als 100.000 - ein üppiges Angebot an Waren.

Mit insgesamt 190 Händlern sind Verträge abgeschlossen worden. Waren aller Art, so versprechen die Organisatoren, sind im Angebot. Die Marktstände sind an allen drei Tagen von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Buden und Fahrgeschäfte der Maikirmes liegen, wie in den Vorjahren, direkt neben dem Maimarkt auf dem vorderen Teil des Annakirmesplatzes.

Die Kirmes dauert bis Montag, 2. Mai. Autoscooter, Kettenflieger, Karussells, Entenangeln und Vieles mehr stehen auf dem Programm. Die offizielle Eröffnung für Markt und Kirmes ist freitags um 18 Uhr. Eingekauft werden kann aber schon ab 11 Uhr.

525. Geburtstag

Doch die Stadt der Märkte bietet an diesem Wochenende rund um den Monatswechsel noch mehr. Denn die „Volkstümlichen Bogenschützen St. Rochus und St. Sebastianus” feiern ihr 525-jähriges Bestehen. Sie machen das als Gastgeber des Bezirksbundesschützenfestes, an dem 20 Bruderschaften teilnehmen werden.

Auftakt wird das Königsschießen am Samstag, 16. April, auf dem Schießstand des Annakirmesplatzes sein. Das eigentliche Jubiläumsfest wird mit vielen Programmpunkten, unter anderem einem sicherlich imposanten Umzug von Donnerstag, 28. April, bis Sonntag, 1. Mai, gefeiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert