Mit Golf gegen Brustkrebs

Von: kel
Letzte Aktualisierung:
12551124.jpg
41 Damen des Dürener Golfclubs nahmen am „Pink-Ribbon-Turnier“ teil. Dieses Turnier, das über 90 Golfclubs in Deutschland veranstalten, steht im Zeichen des Kampfes gegen den Brustkrebs.

Düren. Die Damen des Dürener Golfclubs spielten zum dritten Mal im Zeichen der pinkfarbenen Schleife, dem internationalen Symbol im Engagement gegen Brustkrebs.

Insgesamt über 90 Golfclubs mit mehr als 3000 Spielerinnen nehmen seit drei Jahren an der jährlichen Pink Ribbon Deutschland Damentag-Serie teil. Sie zeigen damit ihre Solidarität mit betroffenen Frauen, ihren Familien und Freunden.

Zugleich soll das Bewusstsein für die wichtige Bedeutung der Früherkennung gestärkt werden, die für einen positiven Heilungsverlauf von entscheidender Bedeutung ist.

In Düren beteiligten sich 41 Spielerinnen an dem von Maria Engel, Gerda Bein und Christine Könn organisierten Turnier und brachten durch ihr Startgeld und weitere Spenden 715 Euro für die Organisation „Pink Ribbon Deutschland“ zusammen.

Siegerin in der Bruttowertung wurde Annette Kufferath-Kaßner, während Gerda Bein die Nettowertung vor Doris Knoche und Silke Nepomuck gewann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert