Düren - Mit Auto gegen Straßenlaterne geprallt: Zwei Schwerverletzte

Mit Auto gegen Straßenlaterne geprallt: Zwei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei Unfall Symbol Symbolbild: dpa/Patrick Seeger
Bei dem Unfall auf der Roermonder Straße wurden zwei Frauen schwer verletzt. Symbolbild: dpa/Patrick Seeger

Düren. Am frühen Mittwochabend ist es in Düren zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 55-jährige Autofahrerin hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war gegen eine Straßenlaterne geprallt. Sie und ihre 78-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt.

Gegen 18.10 Uhr war die 55-jährige Autofahrerin aus Inden mit ihrer 78-jährigen Beifahrerin auf der Roermonder Straße in Richtung Merken unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Indenerin mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Ihren eigenen Angaben nach war ihr kurz zuvor schwarz vor Augen geworden. Sie könne sich an den eigentlichen Unfallhergang nicht erinnern.

Sie selbst sowie ihre 78-jährige Beifahrerin mussten mit einem Rettungswagen schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, wo sie stationär verblieben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert