„Mister X“ veranstaltet Spiele-Frühstück für die ganze Familie

Von: mh
Letzte Aktualisierung:
7164430.jpg
Bei einem Frühstück im Komm-Zentrum kamen Brett- und Gesellschaftsspiele keinesfalls zu kurz. Foto: Marie Hanrath

Düren. Der Dürener Verein für Brett- und Gesellschaftsspiele, „Mister X“, veranstaltete jetzt einen Spiele-Brunch. Hier sollten die neusten, aber auch altbekannte Brett- und Gesellschaftsspiele während eines gemütlichen Frühstücks im Komm-Zentrum getestet und gespielt werden.

In gemütlicher Atmospähre zwischen Orangensaft, frischen Brötchen und Brettfiguren spielten die etwa 30 bis 40 Teilnehmer einige der rund 400 Spiele aus dem Vereinsfundus. 22 ganz neue Spiele konnten nach Herzenslust ausprobiert werden. Besonders anziehend war dieser Spiele-Brunch für Familien mit Kindern.

Bei den regelmäßigen Spieleabenden, die er Verein veranstaltet, treffen sich jedoch meist nur erwachsene Spielbegeisterte. Eine Einschränkung in der Auswahl der Spiele beim Spiele-Brunch gab es nicht. Und wer nicht Einzelspieler sein wollte, konnte sich problemlos einem Spielteam anschließen. Doch für einige reicht ein Spiele-Brunch nicht aus. So veranstaltet der Verein am 15. März eine Spiele-Nacht, an der jeder Spiele-Fan teilnehmen kann.

„Wir sind ein aktiver Verein, der nicht nur am Brettspieltisch sitzt, sondern wir verbringen auch gemeinsam unsere Freizeit bei Spielen wie Bowling miteinander“, sagt Thorsten Oelsner, 1. Vorsitzender des Vereins.

Daraus sind auch Freundschaften und Bekanntschaften entstanden, die das Vereinsleben bereichern. Auch einen „Tag des Spiels“ organisiert der Verein für alle Interessierten. Hier kann dann in kleinen Turnieren gegeneinander angetreten werden. Den besten Spielern winken Preise und vielleicht bescheren diese Veranstaltungen dem Verein auch neue Nachwuchsspieler. Aber auch wer nur mal ins Spielen hineinschnuppern möchte, kann dies bei den wöchentlichen Spielabenden im Komm-Zentum machen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert