Medizinische Fachangestellte in Berufsalltag entlassen

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
12480703.jpg
Das Gesicht der Praxen: 34 junge Medizinische Fachangestellte wurden nach erfolgreicher Ausbildung von der Ärztekammer in den Berufsalltag entlassen. Foto: Fred Schröder

Düren. Die freundliche Stimme am Telefon oder ein Mitleid signalisierendes, freundliches Lächeln beim Eintritt in die Praxis: Medizinische Fachangestellte sind erste Ansprechpartner auf dem Weg zu Arzt. „Sie haben mit Menschen zu tun, die Hilfe brauchen“, gab Elvira Pürling den 34 jungen Frauen mit auf den Weg, die nach der Ausbildung in den Berufsalltag entlassen wurden.

Aus den Händen von Ärztekammer-Chefin Dr. Andrea Bamberg, dem Ausbildungsbeauftragten der Kammer, Dr. Martin Dönges, und der Bildungsgangleiterin Elke Schieren nahmen die jungen Fachangestellten ihre Zeugnisse entgegen.

„Nun haben Sie einen Grundstein und eine gute Ausgangslage“, gab Schulleiterin Elvira Pürling den jungen Frauen zu bedenken. Und die beiden Vertreter der Ärztekammer ließen absolut keinen Zweifel daran: „Trotz allem technischen Fortschritt, Telemedizin und Digitalisierung wird der Mensch aus dem Berufsbild nicht verschwinden“. Denn ohne Mensch könne die Medizin nicht funktionieren.

Losgesprochen wurden in der Feierstunde im Berufskolleg:

Eva Eismaar, Olga Giebert, Melissa Lieben, Agnesa Sadikaj, Ricarda Thalmeier, Vanessa Amini, Erika Amrain, Sahra Bilin, Nadine Brüsch, Derya Capci, Irina Dann, Cindy Delien, Anne Follmann, Stephanie Gebel, Annika Goetting, Tanja Großheim, Lena Hine, Esra Hüner, Tanja Ipci, Daniela Klinkhammer, Francesca Lorenz, Kimberley Moser, Mandy Nießen, Laura Nix, Jessica Palm, Leyla Parlar, Susanna Pauly, Swetlana Peters, Saskia Romers, Jana Salentin, Hülya Savas, Melissa Schier, Angela Schmitz, Christina Selensky, Marija Spitschak Jessica Teichrüb, Robine Maria Thiemonds und Swetlana Werner.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert