Massenschlägerei vor Gaststätte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. In der Dürener Innenstadt hat es am Samstagnacht vor einer Gaststätte am Kaiserplatz eine Schlägerei gegeben. Als die Polizei eintraf, waren mehr als 50 Personen in die Auseinandersetzung verwickelt.

„Nur mit Einsatz von Pfefferspray konnten die Beteiligten und Störer getrennt werden“, heißt es im Polizeibericht.

Durch das Hinzuziehen von weiteren Einsatzkräften konnten die 55 Personen getrennt werden. Die Beamten stellten die Personalien fest und erteilten Platzverweise. Ein 24-Jähriger aus Bornheim leistete Widerstand und wurde vorläufig festgenommen werden. Ein 21 Jahre alter Mann aus Kreuzau erlitt durch einen Schlag einen Kieferbruch und musste in der Uniklinik Aachen operiert werden. Auch ein eingesetzter Polizeibeamter wurde im Einsatz verletzt.

Auslöser der ausufernden Schlägerei war offenbar ein Streit zwischen Personen, die vor der Gaststätte standen, und anderen vorbeikommenden Männern. Als Gäste aus einer Veranstaltung in der Gaststätte dazukamen, eskaliert die Situation. Der Einsatz dauerte bis kurz vor 2 Uhr. Dann hatten alle Beteiligten das Stadtgebiet verlassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert