Mary Roos begeistert mehr als 700 Senioren

Von: kin
Letzte Aktualisierung:
10553250.jpg
Erster Seniorennachmittag auf der Annakirmes: Hunderte Gäste in der Bayern-Festhalle feierten mit Schlägersängerin Mary Roos. Foto: Kinkel

Düren. „Ich habe selten nachmittags Auftritte und noch seltener in einem Zelt. Aber ich bin sehr glücklich, heute bei Ihnen zu sein. Sie lächeln mich alle so schön an.“ Es ist Mittwochnachmittag, kurz nach 16 Uhr, und die Stimmung in der Bayern-Festhalle auf der Annakirmes steigert sich langsam.

Wie immer am Kirmes-Mittwoch hat die Stadt Düren zum Seniorennachmittag eingeladen, Stargast ist Mary Roos. Angefangen hatte die Veranstaltung mit Hindernissen. Knapp 700 Senioren wollten möglichst nah an der Bühne sitzen – wegen der Enge und der Bierzeltbänke ohne Rückenlehne wurde Moderator Michael Weiser ausgebuht. Auch hatten sich einige Gäste ohne Eintrittskarte ins Zelt geschmuggelt. „Bitte lassen Sie sich Ihre Kirmeslaune nicht verderben“, bat Bürgermeister Paul Larue daher das Publikum. „Wir sind doch Rheinländer und haben viel Humor.“

Es wirkte: Schon während der Auftritte des Wolfgang-Petry-Doubles Dirk Maron und von Karl-August Ploennes von der „Narrenzunft“ beruhigten sich die Gemüter. Und spätestens als dann – übrigens ganz in Apricot gekleidet – Mary Roos auf die Bühne kam, waren die Menschen im Zelt besänftigt. „Ich habe früher immer vor dem Radio gesessen und Schlager aufgezeichnet“, sagte Paul Larue. „Und da war auch der ‚Arizona Man‘ von Mary Roos dabei.“ Im Gegenzug wusste die Sängerin auch eine Anekdote von ihrer Begegnung mit dem Bürgermeister zu erzählen. „Wir sind mit einem Strauß Blumen fotografiert worden. Es sieht aus, als wären wir jetzt verlobt.“

Mit Hits wie „Keine Träne tut mir leid“, „Rücksicht, Vorsicht, Nachsicht“, „Endlich wieder Sommer“ und „Bleib‘ wie Du bist“ begeisterte Mary Roos ihr Publikum. Vor allem konnte sie aber auch mit ihrer sympathischen Art punkten. Ohne Berührungsängste suchte sie das Bad in der Menge, ließ sich mit den Fans fotografieren und blieb auch nach ihrem Auftritt noch lange im Zelt, um jede Menge Autogramme zu schreiben.

Heute Nachmittag findet der zweite Seniorennachmittag mit Mary Roos in der Bayern-Festhalle statt. „Die Veranstaltung ist ausverkauft“, sagt Frank Blumenthal von der Stadt Düren. Die Verantwortlichen kündigten an, heute die Eintrittskarten gründlicher zu kontrollieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert