Marinello ist eine Macht auf nationaler Ebene

Von: han
Letzte Aktualisierung:
sport-sandrabild
Zum dritten Mal in Folge Deutsche Meisterin im Damendoppel: Sandra Marinello (1. BC Düren). Foto: han

Düren/Bielefeld. Auf nationaler Ebene sind sie eine Macht: Zum dritten Male in Folge hat Sandra Marinello vom 1. BC Düren mit ihrer Partnerin Birgit Michels (BC Beuel) den Doppeltitel bei den Deutschen Badminton-Meisterschaften gewonnen.

Ohne Satzverlust marschierten die Beiden durch das Teilnehmerfeld in der Bielefelder Seidensticker-Halle und siegten auch im Finale mit 21:11 und 21:15 gegen Astrid Hoffmann und Inken Wienefeld (BV Gifthorn/ Vfl 93 Hamburg).

Das siegreiche Doppel gilt als große Hoffnung des Verbandes, sich für die Olympischen Spiele in London 2012 qualifizieren zu können. Diesem Ziel hat die ausgebildete Lehrerin zunächst alles untergeordnet.

Siegchancen hatte sich die Spielerin in den Dürener Farben auch im Mixed mit Partner Johannes Schöttler (1. BC Bischmisheim) ausgerechnet. Bis zum Endspiel lief alles glatt, doch im Finale waren Birgit Michels und ihr Partner Michael Fuchs zu stark.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert