Niederzier - Maibaumbohrung durchtrennt Telefonkabel

Maibaumbohrung durchtrennt Telefonkabel

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Mit Unterstützung der Polizei ging ein Team der Deutschen Telekom am Freitagvormittag der Ursache für einen Schaden am örtlichen Telefonnetz auf den Grund. Dabei machten diese eine überraschende Entdeckung.

Am Einsatzort, der am Rande eines Feldweges an der Rückseite der Straße Taubenforst liegt, wurden die Beamten von Mitarbeitern des Telekommukationsunternehmens gegen 11.00 Uhr bereits erwartet. Dort wurde den Polizisten ein im Durchmesser 25 cm großes Loch im Boden gezeigt.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten die noch unbekannten Verursacher dort mittels eines Traktor getriebenen Erdbohrers einen Standort für die Aufstellung eines größeren Maibaumes vorbereiten wollen. Die Maßnahme, die zu Ehren der dort wohnenden Maikönigin gedacht war, ging jedoch gründlich fehl.

Offenbar wurde dabei versehentlich ein für die örtliche Telekommunikation erforderliches Versorgungskabel stark beschädigt.
In welchem Ausmaß dadurch die Kommunikation eingeschränkt war oder ist, kann die Polizei derzeit nicht mitteilen.

Die Schadenshöhe liegt ersten Angaben zufolge bei mehreren tausend Euro. Eine vorsätzliche Straftat wird derzeit nicht angenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert