„Magie – Träume erleben“: Zaubershow (fast) wie in Las Vegas

Letzte Aktualisierung:
6839472.jpg
Chris und Andreas Ehrlich lassen die Zuschauer eintauchen in eine fantastische Welt – und in der Naturgesetze und gesunder Menschenverstand scheinbar jegliche Bedeutung verlieren. Foto: Ralph Larmann

Düren. Spektakulär wie Las Vegas und wunderbar wie leuchtende Kinderaugen: Am Donnerstag, 23. Januar, präsentieren die Ehrlich Brothers in der Arena Kreis Düren ihre fulminante Show „Magie – Träume erleben“. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr.

Einen Abend lang lassen die international erfolgreichen Magier Chris und Andreas Ehrlich die Zuschauer eintauchen in eine fantastische Welt, in der Träume wahr werden – und in der Naturgesetze und gesunder Menschenverstand scheinbar jegliche Bedeutung verlieren.

Sehr erfolgreich

Über 55.000 Zuschauer zwischen sechs und 99 Jahren hat das Magier-Duo auf ihrer ersten Deutschland-Tournee bereits begeistert mit ihrer aufwändigen Show. Denn die gebürtigen Westfalen machen aus der Zauberei einen Riesenspaß für die ganze Familie.

Mit leichter Hand, viel Charme und gewitzter Natürlichkeit verbinden sie monumentale Showacts mit klassischen, ganz puristisch inszenierten Tricks, die nicht weniger verblüffen. Mal lassen es die beiden richtig krachen, es zischt, dampft, brodelt und dröhnt auf der Bühne, und Chris und Andreas Ehrlich verbiegen echte Eisenbahnschienen zu einem kolossalen Herz.

Ein Moment traumhaft schöner Poesie erfüllt den Saal, wenn sie aus einem kleinen Kern in Sekundenschnelle einen Orangenbaum erwachsen lassen. Und dann gehört die Bühne wieder ganz alleine Chris Ehrlich und einem 50-Euro-Schein, den er im Handumdrehen in einen 5-Euro-Schein verwandelt – und zurück.

Gesteigert wird die Begeisterung noch dadurch, dass sich die Brüder bei ihren Tricks teilweise im wahrsten Sinne des Wortes auf die Finger schauen lassen: „Unsere Zuschauer dürfen sogar von hinten auf manche Illusionen gucken. Das ist für viele Menschen sehr faszinierend“, sagt Chris Ehrlich.

Erfrischender Humor

Jenseits aller sensationellen Tricks und großen Effekte sind es aber vor allem Chris und Andreas Ehrlich, die diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Denn das Herz der Show schlägt in diesen beiden sympathischen Illusionisten selbst: Mit erfrischendem Humor, Schalk im Nacken und vollkommen ungekünstelt wirbeln sie durch ihr Programm und spielen direkt für und mit dem Publikum.

Dabei blitzen in ihren Augen immer wieder die fast schon kindliche, pure Freude an der Zauberei, die Faszination für das Fantastische auf, durchfluten den Saal und übertragen sich auf die begeisterten und staunenden Menschen im Zuschauerraum.

Viele Auszeichnungen

13 nationale und internationale Auszeichnungen haben die kreativen Zauber-Brüder bereits erhalten. 2004 wurden sie wie zuvor Siegfried & Roy und Copperfield als „Magier des Jahres“ ausgezeichnet. Aktuell erhielten sie in 2013 als jüngste Magier weltweit den renommierten Entertainmentpreis LEA Award.

Und die amerikanische Fachzeitschrift „MAGIC“ beschreibt in der Februar-Ausgabe die Tour der Ehrlich Brothers mit „No other German magician has ever managed such a success“.

In Düren sind Tickets bei der Agentur Schiffer, Kaiserplatz 12-14, erhältlich. Für Erwachsene gibt es Karten zu 59,60 und 66,50 Euro, für Kinder bis zwölf Jahre zu 45,20 und 50,30 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert