Lkw-Diebstahl: Schneller Fahndungserfolg

Letzte Aktualisierung:

Düren. Zügig konnte die Autobahnpolizei in der Nacht zum Dienstag auf der Autobahn A 4 einem Brummi-Dieb das Handwerk legen.

Der 41-jährige litauische Staatsbürger hatte Stunden vor seinem unfreiwilligen Zusammentreffen mit der Polizei in Belgien einen Lastwagen gestohlen.

Gefasst werden konnte der Dieb nur deshalb so schnell, weil der geschädigte Geschäftsmann aus Antwerpen mitbekommen hatte, dass der Dieb es auf seinen 90.000 Euro teuren Lastwagen abgesehen hatte. Bei der Verfolgung seines Fahrzeugs, das schnurstracks in Richtung Bundesrepublik gesteuert wurde, wandte sich der Bestohlene an der Landesgrenze an Beamte der Bundespolizei, die eine Fahndung nach dem Transporter auslösten.

Eine Streife des Polizeipräsidiums Köln wurde dann bei Düren fündig und konnte die Fahrt des gestohlenen Brummis auf einem Rastplatz beenden.


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert