Lionsclub: Entenrennen hilft Gutes zu tun

Letzte Aktualisierung:
9162847.jpg
Roswitha Best, Präsidentin des Lionsclubs Düren-Rurststadt, überreichte Berthold Becker (rechts) und Peter Junker vom Städtischen Jugendamt eine mobile Lautsprecheranlage.

Düren. Kurz vor dem Jahresende hat der Lionsclub Düren-Rurstadt aus dem Erlös des Entenrennens im August auf der Rur weitere Sach- und Geldspenden zur Verfügung gestellt.

Berthold Becker und Peter Junker vom Städtischen Jugendamt freuten sich über eine von Lionspräsidentin Roswitha Best überreichte Lautsprecheranlage mit Mikrofonen für den Außenbereich im Wert von rund 2000 Euro. „Wir werden die Anlage schon in Kürze einsetzen“, sagte Berthold Becker vom Jugendamt.

Ein erfreuliches Erlebnis mit dem Besuch des vom Lionsclub eingeladenen Nikolauses hatten etwa 30 kleine Kinder im Kinderheim St. Josef bei der jährlichen Nikolausfeier. Der himmlische Gast hatte einen großen Strumpf mit süßen Überraschungen mitgebracht und sorgte damit für strahlende Kinderaugen.

Auch Weihnachtsbäume

Neben dem Nikolaus organisierte der Lionsclub mit Unterstützung von Johann Hurtz auch wieder Weihnachtsbäume für das Kinderheim, die von den Erziehungsleiterinnen Angela Zillikens und Heike Schäfer dankend in Empfang genommen wurden. Nicht nur für bedürftige Kinder, sondern auch für bedürftige Senioren ist der Lionsclub Dürener-Rurstadt aktiv. Die Präsidentin: „Wir freuen uns, in diesem Jahr 60 ältere Mitbürger, denen es finanziell nicht so gut geht, mit jeweils 100 Euro unterstützen zu können und damit die Spendenhöhe auf 6 000 Euro zu verdoppeln.

Harald Sievers, Kämmerer der Stadt Düren, und Wolfgang Nolden, stellvertretender Leiter des Sozialamtes, nahmen die Spende dankbar an. Sie versprachen, das Geld an die „Richtigen“ weiterzugeben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert