Lendersdorf - Lendersdorf: Vor allem die tanzenden „Eigengewächse“ begeistern

Lendersdorf: Vor allem die tanzenden „Eigengewächse“ begeistern

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
9234569.jpg
Prinz Manuel I. und Lieblichkeit Bianca I. (Hintergrund) freuten sich über zahlreiche Auftritte aus den Reihen der „Klompe“. Foto: Hendrik Buch

Lendersdorf. Tänzerisch haben die „Lengeschdörpe Klompe“ traditionell viel zu bieten. So konnte man auch auf der „Klompesitzung“ am Samstag in der Rurtalhalle wieder die geballte Karnevals-Tanzkompetenz der Lendersdorfer erleben. Aber auch darüber hinaus bot die KG ein Programm so recht nach dem Geschmack der Jecken in der Halle.

Nach der Begrüßung durch Präsident Karl-Heinz Sengersdorf richteten zuerst Prinz Manuel I. und seine Lieblichkeit Bianca I. ihr karnevalistisches Grußwort an die Narren. Zu Ehren des Prinzen und seiner Gemahlin tanzte Mariechen Celine Jakobs. Danach übernahm Annika Antons, Tänzerin und Jugendvorstand, das Mikrophon vom Präsidenten und stellte den Gästen die tanzende Jugend des Vereins vor. Untermalt von der Musik des Fanfarencorps unter der Leitung von Enrico Härtge sahen die Karnevalisten ein beeindruckendes Tanzprogramm.

Besonders gut kamen auch die Auftritte der Corps des Musikverein „Zierter Jonge“ aus Niederzier und später der Funken „Rot Weiß“ aus Geuel an.

In der Bütt gab „Engel Hettwich“ ihre Pointen zum Besten und sorgte für reichlich Lacher beim Publikum. Bruce Kapusta verbreitete mit seiner Trompete musikalisch Karnevalslaune.

Die Stimmungsmacher der „Bremsklötz“ mischten gegen Ende nochmals die Halle auf. Auch an Tanz fehlte es im weiteren Programm nicht. Aktivenmariechen Larissa Ziolkowski erntete ebenso wie der Schautanz „An Tagen wie diesen“ und die Tanzgruppe „Rurtalhalle“ reichlich Applaus. Die jungen Männer vom Herrenballett begeisterten mit ihrem „Tag am Meer“.

Insgesamt zufrieden

„Leider blieben einige Tische leer“, resümiert der Präsident, zeigt sich aber insgesamt zufrieden: „Es sind aber viele Gäste zu uns gekommen und haben unser Programm ausdrücklich gelobt.“

Die zweite Vorsitzende Inge Maass weiß: „Bei der Fülle unserer Karnevalsveranstaltungen kann nicht jede Sitzung ausverkauft sein.“ In der anstehenden närrischen 66. Session werden die „Lengeschdörpe Klompe“ daher ihre Galasitzung mit der Proklamation zusammenlegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert