Leichtathletikverband würdigt Josef Schmülgen

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
13893873.jpg
Ausgezeichneter Läufer: Josef Schmülgen. Foto: ale

Nideggen-Rath. Josef Schmülgen aus Rath ist an viele Ehrungen gewöhnt: Er ist einer der ausdauerndsten und erfolgreichsten Läufer der Region. Für seine „Bestleistungen“ wurde er jetzt beim Kreistag des Leichtathletikverbands Nordrhein in Düren geehrt.

Der erste Vorsitzende des LVN Kreis Düren, Helmut Jansen, hatte die erfreuliche Aufgabe, zahlreiche Urkunden für herausragende sportliche Leistungen zu vergeben. Josef Schmülgen vom TuS Schmidt hält in der Altersklasse M75 seit über drei Jahren den Kreisrekord in zwei Disziplinen: im 5000-m-Lauf (24:02,67) und im 10-km-Lauf (48:37).

Äußerst zufrieden hält der Ausnahmesportler noch einen kleinen Rückblick auf sein persönliches Rekordjahr 2016 – ihm gelangen gleich fünf Cup-Siege, für diese Laufserien war ein Höchstmaß an Ausdauer und Disziplin erforderlich. Den „Eifelcup“ gewann er zum 20. Mal, den Bitburger Läufercup zum 10. Mal. Auch beim Rolf-Horn-BMW-Laufcup war ihm der Sieg nicht zu nehmen. Und die Crosslaufserie Vulkaneifel bescherte ihm drei interessante Wettkämpfe und den Gesamtsieg in seiner Altersklasse.

Am emsigsten war Josef Schmülgen in der Serie des Rureifel-Volkslaufcups: Hierfür absolvierte er 21 Starts. Insgesamt war er für die Laufserien zu 40 Terminen unterwegs. In seiner gesamten Laufbahn brachte er es auf 810 erste Plätze. Sein Rezept: „Ich mach mich nicht kaputt. Alles muss stimmen, ich muss mich wohlfühlen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert