Lehrschwimmbecken braucht neue Filtertechnik

Von: smb
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Das Leerschwimmbecken in Vossenack ist sanierungsbedürftig. Das zeigt sich nach Angaben der Verwaltung auch an den Wasseruntersuchungen.

„Das Gesundheitsamt toleriert einen Weiterbetrieb, sofern absehbar ist, dass die Filtertechnik innerhalb der nächsten Monate grundlegend saniert beziehungsweise erneuert wird“, heißt es in einer Vorlage für den Schulausschuss. Diese Sanierung würde die Gemeinde 20.000 Euro kosten.

Die jährlichen Bewirtschaftungskosten liegen bei 30.000 Euro. Alternativ könnten die Schüler nach Straß in das dortige Lehrschwimmbecken gebracht werden, was deutlich geringere Kosten verursachen würde (unter 7000 Euro). Schulleiterin Ulla Welzel hat bereits auf die Bedeutung des Schwimmunterrichts hingewiesen und darauf, dass die Fahrten die Schwimmzeiten reduzieren würden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert