Düren - Langfinger gefasst: Autoaufbrecher in Untersuchungshaft

Langfinger gefasst: Autoaufbrecher in Untersuchungshaft

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Am Dienstagabend konnte die Polizei einen 27-jährigen Mann festnehmen, der in den vergangenen Wochen mehrere Diebstähle aus Autos und Lädenbegangen haben soll.

Gegen 22.15 Uhr lief der Mann mit einer Taschenlampe durch den Stadtteil Birkesdorf und leuchtete in die Innenräume der dort parkenden Autos. Einem Passanten kam dies verdächtig vor, er rief die Polizei.

Die Beamten konnten den Verdächtigen kurze Zeit später in der Neuen Jülicher Straße festnehmen. Der illegal in Düren lebende Mann hatte unter anderem ein Navigationsgerät bei sich, welches er zuvor gekauft haben wollte. Zwischenzeitlich hatten weitere Polizisten aber einen Wagen mit eingeschlagener Scheibe auf einem Parkplatz an der Nordstraße aufgefunden und mit dessen Besitzer gesprochen.

Der erklärte nach einer Überprüfung seines beschädigten Autos, dass ein Navigationsgerät fehle. Kein Zufall, dass es sich hierbei um genau das Gerät handelte, welches bei dem 27-Jährigen aufgefunden worden war.

Die Beamten verhafteten den drogenabhängigen Mann, der die Anschuldigungen abstritt. Die Ermittlungen dauern an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert