Langerweher Schützen: Wilfried Gatzen ist neuer König

Von: kel
Letzte Aktualisierung:
14816238.jpg
Großer Bahnhof für die geehrten Langerweher Schützen und das Königspaar Wilfried (Mitte mit Kette) und Bärbel Gatzen. Foto: Axel Keldenich

Langerwehe. Schützenmeister Horst Desselaers hatte zu Beginn des Schützenfestes alle Hände voll zu tun, ehe die Ehrungen für verdiente Mitglieder der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Langerwehe abgeschlossen waren.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Heinz Hermanns, Wolfgang Kampmann, und Anna-Maria Schain ausgezeichnet. Hans-Günther Jung, Hermann-Josef Reinartz und Rolf Ruland gehören der Bruderschaft seit 50 Jahren an, Hubert Schwalbach seit 60 und Franz-Jakob Heinen und Heinrich Kampmann, der außerdem seit 50 Jahren dem Offizierkorps angehört, sogar seit 65 Jahren.

Toni Nett erhielt eine Urkunde, weil er vor 25 Jahren König war. Die Fahnenschwenkerauszeichnung in Bronze ging an Julia und Jessica Simons sowie an Jasmin Plazinski, während Walburga Beyer, Ursula Frings und Hedwig Stolz die Auszeichnung in Silber erhielten. Hans-Josef Becker wurde mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.

Dann war es in der Kulturhalle endlich Zeit für die Proklamation der neuen Majestäten, die Pfarrer Heinz Portz vornahm. Als Schülerprinzessin löste Jessica Simons nach 30 Schüssen ihre Schwester Julia ab, die ihrerseits nach dem 39. Schuss neue Prinzessin wurde. Die Königswürde errang Wilfried Gatzen mit dem 66. Schuss, der nun mit seiner Frau Bärbel die Langerweher Schützen ein Jahr lang repräsentiert.

Bevor beide auf dem Ball am Samstag den Königstanz absolvierten, waren sie im Umzug mit dem Pastor von der Kirche zur Kulturhalle gezogen. Der große Festumzug durch den Ort folgte dann am Sonntag.

Den Abschluss bildet am Montag die Pokalverleihung aus dem Schießen der Offiziere, ehemaligen Könige und Prinzen. Bei den Ersteren siegte Richard Cremer vor Ulf Melssen und Achim Frings. Uschi Nieveler gewann bei den Königen vor Richard Cremer und Ulf Melssen, der bei den Prinzen vor Achim Frings und Pierre Flusch gewann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert