„Lange Nacht des Spiels“ wieder ein Erfolg

Von: mh
Letzte Aktualisierung:
7368634.jpg
In Gemeinschaft spielen macht viel Spaß. Das wurde einmal mehr beim Spieleabend des Vereins „Mister X“ deutlich. Foto: Marie Hanrath

Düren. Auch in diesem Jahr hat die traditionelle „Lange Nacht des Spieles“ des Brett- und Gesellschaftsspielevereins „Mister X“ am Samstagabend im „Komm“-Zentrum wieder zahlreiche Spielebegeisterte angelockt. Sie traten zu einem Turnier mit vier Spielen angetreten.

Ob „Drachenwurf“, „Rondo“, „Ugo“, oder „Santa Cruz“, jedes der Spiele entlockte den 25- bis 50-jährigen Männern und Frauen ihre spielerischen Fähigkeiten, die sie auch gekonnt zeigten. Durch zufälliges Auslosen der Gruppen erhielt jeder Teilnehmer während der etwa 45 Minuten andauernden Spiele die Möglichkeit, sich den Rang des „Besten des Abends“ zu erkämpfen.

Doch der Abend diente nicht allein dem Wettbewerb. In gemütlicher Runde gab es auch Gelegenheit, sich in den Pausen mit den Gästen, zu denen ganz neue, aber auch ehemalige Spieler gehörten, einmal zu unterhalten. So entstand eine herzliche Atmosphäre, in der das Gewinnen nicht mehr hauptsächlich im Vordergrund stand.

Über die neuen Gesichter freute sich der I. Vorsitzender Thorsten Oelsner ganz besonders: „Ob in einer schnellen, kommunikativen Runde oder einer Runde, in der das Spiel vor lauter Lachen dann mal etwas länger dauert, lernt man sich wirklich schnell kennen, und es entsteht sofort ein Gemeinschaftsgefühl.“ Diese neuen Spieler wurden natürlich zu den sonst wöchentlichen stattfindenden Spieletreffen des Vereines eingeladen. Das beste „Nicht-Mitglied“ erhielt als Preis sogar eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im Verein.

Nun fiebert der Verein schon wieder dem Familienspieletag am Sonntag, 6. April, entgegen, an dem gleichzeitig die regionale Vorausscheidung für die Qualifikation zum deutschen Finale des Spieles „Wizard“ stattfindet. Dabei können alle Erwachsenen und Kinder, die Spaß an Brett- und Gesellschaftsspielen haben, in einem Turnier gegeneinander antreten, um sich zu qualifizieren oder einfach eines der 400 Spiele aus dem Vereinsfundus auszuprobieren. Die Vereinsmitglieder helfend und erklärend zur Seite.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert