Ladendieb verliert seine Beute

Letzte Aktualisierung:

Düren. Beim Versuch, sich seiner Festnahme zu entziehen, hat ein Ladendieb am Montagnachmittag seine komplette Beute verloren. Der Mann war Ladendetektiven in einem Verbrauchermarkt an der Kölner Landstraße aufgefallen.

Der Unbekannte hielt sich gegen 15.30 Uhr in dem Geschäft auf. Einer der Beschäftigten hatte aber mitbekommen, dass der Täter Kaffeepads in seine Jacke gesteckt hatte, die er an der Kasse jedoch nicht bezahlte.

Als er an der Ausgangstür von zwei Mitarbeitern des Hauses in Empfang genommen werden sollte, legte er schnell die Ware in das Regal zurück. Beim Hinweis einer Kundin, dass er noch weitere Gegenstände untergepackt hatte, ergriff der Dieb die Flucht. Dabei verletzte er einen der Detektive am Unterarm. Außerdem verlor er seine Beute.

Der Verdächtige ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, hat eine kräftige Statur mit Bauchansatz und nackenlange, schwarze Haare. Er war mit einer grauen Daunenjacke und einer dunklen Stoffhose bekleidet. Hinweise zu dem Tatverdächtigen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert