Linnich - Ladebühne stürzt ab: Getränkefahrer schwer verletzt

Radarfallen Bltzen Freisteller

Ladebühne stürzt ab: Getränkefahrer schwer verletzt

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Prellungen und Schnittwunden hat am Dienstagmorgen bei einem Arbeitsunfall ein Lieferant eines Getränkemarktes erlitten. Der Mann musste stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Um 7.15 Uhr war der 51 Jahre alte Zulieferer aus Duisburg auf der Jülicher Straße mit Entladearbeiten beschäftigt. Dabei rangierten er und ein Kollege zwei mit Getränkeflaschen-Paletten beladene Hubwagen auf der Ladebühne am Heck eines Lkw.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes stürzte die hydraulisch betriebene Ladebühne jedoch plötzlich nach unten.

Während der zweite Beschäftigte sich noch rechtzeitig retten konnte und unverletzt blieb, wurde der 51-Jährige von dem herabstürzenden Ladegut, zerbrochenen Flaschen und dem Hubwagen getroffen und an den Beinen und an der Hüfte verletzt. Die Ursache des Unfalles muss noch ermittelt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert