Küchenbrand: Feuerwehr befreit 41-Jährigen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 41 Jahre alter Mann ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rurstraße in Düren leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer in der Küche einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, saß ein 41 Jahre alter Bewohner bereits auf dem Fenstersims, während dichter Rauch aus seiner Wohnung drang. Die Einsatzkräfte retteten den Mann mit einer Drehleiter und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Der Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Ein Alkoholtest bei ihm ergab nach Angaben der Polizei 2,2 Promille. Als Brandursache wird angebranntes Essen auf dem Herd vermutet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert