Krimiautor Jörg Böhm begeistert in der Stadtbücherei

Von: Bruno Elberfeld
Letzte Aktualisierung:
11165722.jpg
Krimiautor Jörg Böhm las aus seinen Werken und begeisterte das Publikum durch eine humorvoll-witzige Moderation. Foto: Bruno Elberfeld

Düren. Im Rahmen der Bibliothekswoche der Stadtbücherei las Krimiautor Jörg Böhm aus seinem Buch „Und die Schuld trägt Deinen Namen“. Wegen einer Veranstaltung der „Cappella Villa Duria“ im Foyer des Hauses der Stadt war der Leseort in die Kinderbücherei verlegt worden, was der Spannung und der Freude im Plenum aber überhaupt keinen Abbruch tat.

Als Garant für diesen spannungsgeladenen und vergnüglichen Abend entpuppte sich Jörg Böhm, der seit einem Jahr als hauptamtlicher Krimiautor arbeitet, ausgebildeter Journalist ist und schon für viele Firmen als Sprecher tätig war. Unter anderem war er Chef vom Dienst der Allgemeinen Zeitung in Windhuk, Namibia.

„Wie sind Sie zum Krimischreiben gekommen?“, fragte ein Gast den Schriftsteller. „Ganz einfach: In den Buchhandlungen fand ich nicht mehr, was ich persönlich lesen wollte“, erklärte Böhm, „folglich musste ich mich selbst ans Schreiben geben.“

Die Teilnehmer lobten diesen Entschluss und hörten gebannt einigen Kapiteln aus Böhms Roman „Und die Schuld trägt Deinen Namen“ zu. Die Handlung spielt an der Südlichen Weinstraße zwischen Landau und Neustadt, bei klarer Wetterlage und entsprechendem Standort in Sichtweite von Ludwigshafen. Der Ort heißt Burrweiler und ist – wie seine Nachbarorte – vom Weinanbau geprägt.

Die Leiche von Winzer Alois Straubenhardt wird in seinem Weinberg gefunden, offenbar von seinem eigenen Traktor überrollt. Ein anderer Winzer verliert sein Leben in seinem Weinkeller, erstickt durch Kohlenstoffdioxid. Hauptkommissarin Emma Hansen, gebürtig aus Dänemark – dem Lieblingsurlaubsland von Böhm – übernimmt die Ermittlungen.

Jörg Böhm schreibt in verständlicher Sprache, benutzt zur Verdeutlichung von Situationen und Orten passende Metaphern. So etikettiert er die Region in der Pfalz beispielsweise als „eine Landschaft wie eine Campingmatratze“.

Eine Stärke von Jörg Böhm ist der herzlich-witzige Kontakt zum Publikum. Wie ein Bühnenstar merkte er sich einen Namen und band ihn immer wieder in seine Moderation ein. Aus den anderen Krimis, die alle auf dem platten Land in der Pfalz oder auch an der Grenze zur Schweiz spielen, verteilte Böhm vergnügliche Testhappen. Begrüßt wurden die Gäste von Alexandra Oidtmann, Leiterin der Stadtbücherei, und der stellvertretenden Bürgermeisterin Carmen Heller-Macherey.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert