Soller - Kreisliga B3: Der FC Golzheim reist als Zweiter zur SG Voreifel

Kreisliga B3: Der FC Golzheim reist als Zweiter zur SG Voreifel

Von: say
Letzte Aktualisierung:

Soller. Im „Spiel der Woche“ treffen in der Kreisliga B 3 am Freitag ab 19.30 Uhr in Soller die SG Voreifel II und der FC Golzheim aufeinander.

Die Golzheimer haben erst eine Niederlage kassiert und spielen als aktuell Zweiter eine starke Saison. „Wir sind sehr zufrieden, wie wir uns unter dem neuen Trainer Kalle Kunkel in allen Mannschaftsteilen entwickeln“, berichtet Kapitän Niklas Zang. Von außen bekommt das Team positives Feedback und schwimmt auf einer Erfolgswelle.

Zang geht davon aus, dass in der Mannschaft noch viel Potenzial stecken würde: „Wir befinden uns in einem Lernprozess. Wir haben noch nichts erreicht, sind noch nicht satt und wollen wenn möglich den Abstand auf Lendersdorf verringern.“ Aktuell beträgt dieser bei einem absolvierten Spiel mehr vier Punkte. Ein Platz unter den ersten Drei war vor der Saison nicht das Ziel der Golzheimer, sondern sich fußballerisch weiterzuentwickeln. Dazu ziehen sie, wie der Kapitän berichtet, alle an einem Strang: „Jeder von uns will gewinnen und stellt den größtmöglichen Anspruch an sich selbst. Wir wissen, wenn wir nicht hundert Prozent geben, dann wird es schwierig.“

Schwierig war der größte der Teil der Hinrunde beim kommenden Gegner, der SG Voreifel II. Nach elf Spielen mit zehn Punkten und akuter Abstiegsgefahr übernahm Dominik Endter den freigewordenen Trainerposten. In vier Spielen hat er mit seinem Team sieben Punkte geholt und elf Zähler Distanz zu den Abstiegsplätzen geschaffen. Trotzdem richtet er den Blick nach unten: „Wir wollen unten nicht mehr rein. Wenn die Konkurrenz ihre Nachholspiele gewinnt, haben wir keinen großen Puffer“, sagt er.

Endter, der bereits die A- und B-Jugend der Voreifeler trainiert und auch selbst vor seinem Wechsel an die Seitenlinie für die „Zweite“ gespielt hat, denkt an die 0:7-Klatsche aus dem Hinspiel in Golzheim verständlicherweise nicht positiv zurück: „Golzheim war wesentlich besser und ist auch am Freitag der Favorit. Wir haben aber die Hoffnung, dem FC einen Punkt abzuluchsen.“

Auch wenn die Golzheimer aufgrund der Tabelle und des Hinspielsieges der klare Favorit sind, verspricht Zang: „Wir nehmen den Gegner vollkommen ernst.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert