Whatsapp Freisteller

Kraftvolle Stimmen füllen den Kirchenraum

Von: mie
Letzte Aktualisierung:
14826849.jpg
Seit 20 Jahren besteht der Frauenchor „AnnaBells“. Nun gaben die Sängerinnen mit einem Chor aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew ein Konzert in der Dürener Kirche St. Anna. Foto: Alina Miebach

Düren. Unter den Leitungen von Bogdan Plish und Hans-Josef Loevenich ertönten die Stimmen der Sängerinnen und Sänger aus Kiew und Düren in der Kirche St. Anna. Das 1997 gegründete Chorensemble „AnnaBells“ trat traditionell in rot und schwarz gekleidet in den Altarraum des Gotteshauses.

Nachdem die ukrainischen Musiker aus der Hauptstadt ihres Landes ihre Stücke zum Besten gaben, die nicht nur in ukrainischer Sprache gesungen worden waren, füllten die Frauen des Kammerchores den Innenraum der Dürener Citykirche mit ihren kräftigen Stimmtönen rasch aus. Begleitet wurde der Chor von Lisa Eichenberg an der Klarinette.

Die Sängerinnen aus der Kreisstadt führten Teile aus „Einer Romanze“ von Gottfried Stein auf, die von Werken von Felix Draeseke, Charles Gounod, Friedrich Hollaender, Felix Mendelssohn Bartholdy und August Weweler gestützt wurden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert