Kostümsitzung der KG „Lüxheimer Spätlese“ kommt gut an

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
9390153.jpg
„Die Bremsklötz“ aus Düren sorgten mit Titeln wie „Et Meiers Kättche“ oder Liedern von Brings für beste Stimmung in der Lüxheimer Bürgerhalle. Foto: Gudrun Klinkhammer

Lüxheim. Allen Grund, immer wieder mit zu singen, zu tanzen und zu klatschen hatten am Freitagabend die Besucher der Kostümsitzung in der ausverkauften Bürgerhalle in Lüxheim. Die Verantwortlichen der KG „Lüxheimer Spätlese“ hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das die verschiedenen Geschmäcker bestens bediente.

Durch die Sitzung führte der Präsident und Kopf des Elferrates, Joachim Kunth. Vorsitzender und Literat der KG ist Helmut Klinkhammer. Als Ehrengäste begrüßte Joachim Kunth den Bürgermeister der Gemeinde Vettweiß, Josef Kranz, und den Ortsvorsteher von Lüxheim, Volker Franzen.

Für Witze am laufenden Band sorgten die Büttenredner „Der Präsident“ aus Jülich und „Ne Schwaadlappe“ aus Rheinbach.

Mitreißende Musik

Für musikalische Höhepunkte zeichneten „Die Bremsklötz“ aus Düren, „Echte Fründe“ aus Winden, „Mr. James, der Herzog von Kölle“, „Die jungen Trompeter“ und die Funken „Rot-Weiss 1951“ Hürth-Gleuel verantwortlich. Die vielen Tanzauftritte im Programm bestritten ohne Ausnahme eigene Kräfte der KG. Als Tanzmariechen ernteten Annalena Hoekstra und Melina Breuer bewundernden Beifall. Weiter waren die kleine und die große Garde zu sehen ebenso wie die Showtanzgruppe.

Die Christoph Peetz-Combo erwies sich als versiert, was Karnevalsmusik und den Tusch-Einsatz angeht. Die Zuschauer dankten mit viel Applaus und Wunderkerzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert