Kosten für Rathaussanierung steigen auf 20 Millionen Euro

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
9815412.jpg
Die Rathaussanierung verteuert sich weiter, auf nunmehr 19,8 Millionen Euro. Foto: Jörg Abels

Düren. Die Sanierung des Rathauses wird noch einmal teurer. Das Amt für Gebäudemanagement geht nun von 19,8 Millionen Euro aus, noch einmal 1,9 Millionen mehr als nach der ersten Anpassung vor zwei Jahren. Damit verteuert sich das ursprünglich auf 14,75 Millionen Euro taxierte „Jahrhundertprojekt“ voraussichtlich um etwas mehr als 30 Prozent.

Eine Tranche, die bei Sanierungen dieser Größenordnung nicht unüblich sei, beteuert der Technische Beigeordnete Paul Zündorf; aber auch eine Größenordnung, die die „Ampel“-Koalition nicht einfach auf dem Weg einer Dringlichkeitsentscheidung durchwinken will.

Sie hat aus Gründen der Transparenz eine Sondersitzung des Stadtrates beantragt, die bereits am Dienstag, 19. Mai, 19 Uhr, in der Aula der Heinrich-Böll-Gesamtschule stattfinden soll. Die Bauverwaltung hatte beantragt, die Mehrausgaben per Dringlichkeit freizugeben, weil sie derzeit keine Mittel mehr hat, um noch dringend erforderliche Aufträge zu vergeben.

Das Gebäudemanagement begründet die abermaligen Mehrkosten unter anderem mit Anpassungen des Raumbedarfs während des Umbaus, erhöhtem Sanierungsbedarf, der Verlängerung der Bauzeit und strittigen finanziellen Zusatzforderungen von Auftragnehmern, die sich allein schon auf knapp 800,000 Euro belaufen. Ob und in welcher Höhe die Stadt im Einzelfall juristisch Regressansprüche durchsetzen kann, lässt sich aktuell nicht prognostizieren.

Aktuell läuft die Abnahme der Sicherheitstechnik im Haus. Geht alles glatt, könnte noch vor den Sommerferien mit dem Wiedereinzug begonnen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert