Kommentiert: Gesamtkonzept fehlt

Kommentiert: Gesamtkonzept fehlt

Von: Jörg Abels
Letzte Aktualisierung:
15512908.jpg

In der Stadt Düren gibt es zu viele Fußballplätze. Einige Sportanlagen sind angesichts rückläufiger Mannschaftszahlen kaum ausgelastet.

 Daher steht seit langem die Forderung nach einem Sportstättenbedarfsplan im Raum, um langfristig Nutzungen zu bündeln und Unterhaltungskosten zu sparen. Nur ist das ein heißes Eisen, das auch die sonst immer Gesamtkonzepte fordernde „Ampel“-Koalition – aktuell bei der Frage eines Alkoholverbots in der Innenstadt – bislang nicht angepackt hat. Heftiger Widerstand aus Reihen der alteingesessenen Vereine wäre programmiert.

Lieber wird der CSV, der erst seit wenigen Jahren in Hoven beheimatet ist, herausgepickt. Gegen den Willen des Vereins, gegen die Sorgen der Anwohner in Echtz, gegen 1700 Unterschriften, die in kleinen Kommunen bei Bürgerentscheiden schon zum Kippen von Ratsbeschlüssen reichen, will die „Ampel“ den Verein nach Echtz drängen.

Sie stellt nur dort einen Zuschuss für einen Clubhaus-Neubau zur Verfügung und sogar einen Kunstrasenplatz in Aussicht, nur um zwei Spielfelder in Hoven einzusparen. Bleiben nach Lesart der Gemeindeprüfungsanstalt aber immer noch neun überzählige. Und was passiert mit denen?

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert