Kleine Tanzstars holen sich die „Quali“

Von: Hendrik Buch
Letzte Aktualisierung:
9185351.jpg
Hohe Wertungen für die deutschen Meister aus Winden. Sarah Danowski und Nico Bonn wollen auch in diesem Jahr wieder ein Wort bei den Meisterschaftsendrunden mitreden. Foto: H. Buch
9185394.jpg
Ganz hoch hinaus wollen nicht nur die Titelverteidiger sondern auch Maren Jörres und Hendrik Thanner aus Oberzier (Rang 3). Foto: H. Buch

Düren. Sie mischen in diesem Jahr zum ersten Mal mit in der großen Familie der karnevalistischen Tänzer: Die fünfjährige Maya Graßmann und der sechsjährige Luis Tollhausen von den „Wendene Seempött“: Sie durften erstmals an den Rundenturnieren des Bundes Deutscher Karneval teilnehmen. Und das mit überaus großem Erfolg.

Beim Qualifikationsturnier der „Holzpoeze Jonge“ in der Arena Kreis Düren am Samstag und Sonntag holten die kleinen Tänzer Platz Vier mit 295 Punkten. Das reichte für die kleinen Tanzstars, um sich bei ihrem ersten Turnier überhaupt gleich für die Teilnahme an der Norddeutschen Meisterschaft in Suhl zu qualifizieren.

Damit reihen sich die beiden jungen Windener in eine kleine Gruppe von Tanzpaaren der „Seempött“ ein, die im März in Suhl ihr Bestes geben wollen. Neben Maya und Luis sind in der Jugendklasse bereits die jungen Karnevalisten Anna Harzheim und Simon Düppengießer qualifiziert; in der Arena holten sie den dritten Rang.

Sind die Nachwuchstänzer in Suhl erfolgreich, dürfen sie auch bei der Deutschen Meisterschaft eine Woche später in der Kölner Lanxess-Arena mitmischen. In Köln rechnet sich natürlich auch ihr Vorbild, das amtierende deutsche Meisterpaar der Windener in der Juniorenklasse, einiges aus. In Düren lagen Sarah Danowski und Nico Bonn am Samstag jedenfalls auf Kurs: Mit 448 Punkten holte das erfolgreiche Tanzpaar den ersten Platz.

Ü 15 mit Erfolgen

Aufs Podium schafften es dort auch Maren Jörres und Hendrik Thanner von der KG „Frohsinn“ aus Oberzier. Mit 408 Punkten hieß es am Ende Rang drei für die Oberzierer. Im Schautanz der Jugend sicherte sich die Gruppe der KG Oberzier mit Rang drei die Qualifikation. Nach der Jugend und den Junioren am Samstag, starten am Sonntag die Tänzer aus der Klasse Ü 15 beim 24. von insgesamt 41 Qualifikationsturnieren in Deutschland.

Bei den Tanzpaaren konnte das Schwerfener Duo, bestehend aus Vivian Buckesfeld und Stefan Trauer, mit 455 Punkten den Sieg feiern. Für Kerstin Steckenborn und Tim Ulhas von den „Löstige Ostdürener“ reichte Rang vier für die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft. Beim Solo-Tanz der Mariechen legte Vivian Buckesfeld dann erneut eine flotte Sohle aufs Parkett: mit 457 Punkten konnte sie sich über Platz zwei freuen. Im Feld der gemischten Garden siegte die KG aus Schwerfen. Im Schautanz feierte die Gruppe der Karnevalsfreunde Girbelsrath den Sieg.

Entscheidung mit Tradition

Wenn es im März zum Finale nach Köln geht, mischen nicht nur –hoffentlich möglichst viele – Tänzer aus den Gesellschaften des Kreises Düren mit: Der Bund Deutscher Karneval setzte sein Vertrauen in die „Holzpoeze Jonge“, in diesem Jahr das nationale Finalturnier im karnevalistischen Tanz auszurichten. Eine Entscheidung mit Tradition, denn 1972 richteten die Dürener die erste Deutsche Meisterschaft des BDKs aus. Seit fast fünf Jahren planen die Dürener Karnevalisten das Ereignis. Heimvorteil in Köln also für die Dürener Karnevalisten.

Die Ergebnisse des Qualifikationsturniers

Jugend Tanzpaar: 3. Anna Harzheim & Simon Düppengießer (Winden); 4. Maya Graßmann & Luis Tollhausen (Winden), qualifiziert; 5. Isabel Wirtz & Lucius Jedrasczyk (Birkesdorf).

Jugend Tanzgarde: 5. KG Schwerfe bliev Schwerfe. Schautanz: 3. KG Frohsinn Oberzier (qualifiziert).

Junioren Tanzpaar: 1. Sarah Danowski & Nico Bonn (Winden); 3. Maren Jörres & Hendrik Thanner (Oberzier); 5. Victoria Roth & Benjamin Michels (Löstige Ostdürener). Junioren Garde: 4. KG Löstige Ostdürener; 5. KG Schwerfe bliev Schwerfe; 9. BKG Grieläächer Birkesdorf.

Junioren Mariechen: 5. Sarah Danowski (Winden); 7. Madeleine Weyermann (Winden). Junioren Schautanz: 5. BKG Grieläächer Birkesdorf.

Ü 15 Tanzpaare: 1. Vivian Buckesfeld & Stefan Trauer (Schwerfen); 4. Kerstin Steckenborn & Tim Ulhas (Löstige Ostdürener); 5. Melina Nied & Andreas Esser (Schwerfen); 10. Simone Küpper & Timo Lang (Gey).

Ü 15 Garde gemischt: 1. KG Schwerfe bliev Schwerfe. Garde weiblich: 7. KG Löstije Dötzje Thum; 9. KG Holpoeze Jonge.

Ü 15 Mariechen: 2. Vivian Buckesfeld (Schwerfen); 5. Laura Schindler (Schwerfen); 8. Jenny Düsseldorf (Brandenberg); 9. Nele Kuckertz (Löstige Ostdürener); 10. Sonja Wildschütz (Holzpoeze Jonge).

Ü 15 Schautanz: 1. Karnevals- und Bühnenfreunde Girbelsrath; 8. KG Lengeschdörpe Klompe

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert