Kirchenkollekte für Flüchtlinge

Letzte Aktualisierung:
10968299.jpg
Freuten sich über die gesammelten 2500 Euro: Bürgermeister Josef Kranz, Willi Offermann, Irmgard Rosbroy und Pfarrer Gerd Kraus (v.l.).

Sievernich. Im vergangenen Monat konnten in der Pfarrkirche St. Johann-Baptist in Sievernich mit einer Kirchentürkollekte, die für die Unterstützung von Flüchtlingen im Gemeindegebiet stattgefunden hat, 1250 Euro gesammelt werden.

Der Betrag wurde aus der Kasse des Fördervereins Gebets- und Begegnungsstätte Sievernich e.V. verdoppelt, so dass am 24. September ein Gesamtbetrag von 2500 Euro an den gemeinnützigen Verein „Vettweißer Tisch“ übergeben werden konnte.

„Der Vettweißer Tisch e.V. mit seinen 36 Ehrenamtlern versorgt rund 1000 bedürftige Menschen im Gemeindegebiet mit Lebensmitteln. Darunter sind derzeit auch 130 Flüchtlinge“, berichtete Irmgard Rosbroy, 2. Vorsitzende des Vettweißer Tisches.

Der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Willi Offermann, erläuterte bei der Übergabe – bei der auch Bürgermeister Kranz anwesend war – dass der Förderverein zwar nur über knapp 20 Mitglieder verfüge, aber über einen Infoverteiler rund 800 Menschen deutschlandweit und sogar teilweise in europäischen Nachbarländern erreiche. „Der Verein fördert ständig verschiedene Projekte, so zum Beispiel den Bau von Schulen und Brunnen auf Haiti“, berichtete Willi Offermann.

Zum Schluss kündigte Pfarrer Kraus noch an, dass die Erntedankmesse der Pfarre St. Marien am 4. Oktober in Gladbach stattfinde. Der Kirchenvorstand habe einstimmig beschlossen, die dortige Kollekte ebenfalls Flüchtlingen zugute kommen zu lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert