Kirchenchor-Jubiläum: 175 Jahre Gesang in der Papierstadt

Von: dama
Letzte Aktualisierung:
4499249.jpg
Langjährige Mitglieder des Kirchenchors St. Anna uns St. Marien sind im Rahmen des Cäcilienfestes geehrt worden. Foto: Martinak

Düren. Mit Stolz blickt der Kirchenchor St. Anna auf die 175-Jährige Geschichte zurück. Unterlagen zufolge wurde 1838 erstmals ein sogenannter Gregoriuschor in St. Anna erwähnt. Somit wurde 1837 als Gründungsjahr festgelegt und in diesem Jahr wird das 175-jährige Bestehen gefeiert.

Ende der 60er Jahre ist aus dem Gregoriuschor übrigens der Kirchenchor St. Anna geworden. 2008 fusionierten die Sänger von St. Anna mit dem Marienchor, so dass der Chor heute den Namen Kirchenchor St. Anna und St. Marien trägt.

„Die Sänger sahen in all den Jahren die Gestaltung der Gottesdienste als ihre Hauptaufgabe an. Neben der vielfältigen klassischen kirchenmusikalischen Literatur pflegen wir aber auch in besonderer Weise den Gregorianischen Gesang“, erklärt Anna Maria Caspers, die Vorsitzende des Kirchenchors.

Dabei begleite der Chor seine Pfarren nicht nur bei Festen im Kirchenjahr, sondern auch bei Priesterjubiläen, Einweihungen und der Annaoktav.

Große Konzerte mit Orchestern und befreundeten Chören stellten Höhepunkte in der Chronik dar. „Mit der Aufführung des Oratoriums ‚Paulus’ von Mendelssohn Bartholdy setzen wir diese Tradition fort“, kündigt Caspers an.

Heute zählt der Kirchenchor 77 aktive Sänger, die sich der Tradition verpflichtet fühlen, zur Ehre Gottes und zur Erbauung der Menschen zu singen. Das stellten die Mitglieder beim Cäcilienfest unter Beweis – auch beim gemütlichen Beisammensein im Papst-Johannes-Haus ging es nicht ohne musikalische Beiträge.

Seit 70 Jahren im Chor

Erinnerungen und Anekdoten wurden ausgetauscht, und auch zahlreiche alte Fotografien trugen dazu bei, die vergangenen Jahre noch einmal ins Gedächtnis zu rufen. „Wir kommen jetzt zum Höhepunkt des Abends“, kündigte die Vorsitzende dann an.

Regionaldekan Hans-Otto von Danwitz ehrte Manfred Torringen für 50 Jahre Mitgliedschaft, Maria Dickopp und Marianne Jäger für 60 Jahre sowie Reiner Bülkens und Lore Keymer für jeweils 70 Jahre Mitgliedschaft im Chor.

Höhepunkt des Jahres wird aber wohl das große Jubiläumskonzert in der Annakirche sein. Dieses findet am Samstag, 1. Dezember, um 19 Uhr statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert