Kirchenchor freut sich über musikalische Verstärkung

Letzte Aktualisierung:
5016496.jpg
Vorsitzende Anita Foemer ehrte langjährige und verdiente Mitglieder des Schmidter Kirchenchores im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Schmidt. Bei der Jahreshauptversammlung des Schmidter Kirchenchores zogen die 1. Vorsitzende Anita Foemer und der Chorleiter Markus Grubert ein Resümee des vergangenen Jahres.

Drei Sängerinnen und Sänger konnten leider nicht mehr am gemeinschaftlichen Chorgesang teilnehmen, Zeit, Wegzug und Stimmprobleme ließen eine Teilnahme nicht mehr zu. Dafür konnte man aber ein neues Mitglied begrüßen und ein anderes kehrte nach einer Pause zurück. Um das neue Mitglied begrüßen zu können, musste der Probenabend auf Mittwoch verlegt werden.

Chorleiter Markus Grubert sang man zu seinem 50. Geburtstag ein kleines Ständchen vor dem Proben. Im April fand der vorerst letzte musikalische Abend im Schützenhof statt, da fast nur noch Aktive und Angehörige im Saal waren. Zu Pfingsten sang der Chor die Zillertaler Hirtenmesse mit einer positiven Rückmeldung der Gläubigen. Für den zweijährlichen Chorausflug nahm der Verein ein von der Stadt Kevelaer angebotenes Programm an, das durch Dieter und Ursula Wergen organisatorisch ergänzt wurde. Angeboten wurde ein Spargelstecherfrühstück in Walbeck mit Führung durch den Spargelhof. Weiter ging es nach Kevelaer in ein Restaurant, das ein Spargelessen servierte. Nach einer Führung durch die Kapellen und Kirchen im Zentrum trug man vor der Gnadenkapelle einige Marienlieder vor.

Zu Fronleichnam sang der Schmidter Chor ein neues Vaterunser, und zum Johannespatrozinium am 30. Juni trugen die Sängerinnen und Sänger zur Vorabendmesse einige Motetten vor. Nach der Messe wurde die Pastoralreferentin Frau Sistig verabschiedet. Dem Ehrenmitglied Heinrich Stollenwerk gratulierten die Aktiven im Hotel Roeb zum 80. Geburtstag mit einem Ständchen. Zu Erntedank schmückte der Chor wieder den Altarraum zum Thema „Brot und Wein“ und gestaltete die Erntedankmesse mit einigen Motetten mit. Nach dieser Messe kündigte Pastor Biste an, das er die Pfarre Ende November verlässt.

Zum 20-jährigen Bestehen der Seniorenresidenz in der Nideggener Straße war auch der Kirchenchor eingeladen, das Programm musikalisch mitzugestalten. Zum Hubertuspatrozinium sang man eine Mozartmesse, die aber trotz akribischer Proben bei den Einsätzen Probleme machte. Zum Patronatsfest der Kirchenchöre, der Heiligen Cäcilia, gestalteten die Chorsänger am Sonntagmorgen den Wortgottesdienst und genossen anschließend in der Bauernstube ein leckeres Frühstück.

Zu Nikolaus bescherte die Kassiererin Ursula Wergen den Aktiven wieder ein kleines Präsent. „Die Oberndorfer Stillenacht-Messe am Heiligabend und einige Weihnachtsmotetten an St. Stephanus klappten gut“, heißt es weiter im Jahresbericht. Das Weihnachtskonzert wurde erstmalig zwischen Weihnachten und Neujahr veranstaltet, dies kam bei vielen Zuhörern sehr gut an. Auch die Vorträge fanden eine positive Resonanz.

Maria Schlepütz, Edith Arend und Dieter Wergen sind seit 25 Jahren im Chor aktiv dabei. Sie wurden mit einer Ehrennadel des Cäcilienverbandes mit Urkunde sowie mit einem Blumenstrauß bzw. einem kleinen Präsent geehrt. Da Maria Schlepütz nicht mehr mitsingen kann, wurde sie – wie bereits drei andere Mitglieder vorher – zum Ehrenmitglied ernannt.

Da Ursula Wergen vom Amt des Kassierers zurückgetreten ist, wurde ihr für 25-jährige, sorgfältige Kassenarbeit sowie für die Organisation vieler Feste und Fahrten mit einem Blumenstrauß gedankt. Als neue Kassiererin wurde Renate Stollenwerk gewählt.

Zur Verstärkung des Chors sind alle Schmidter Gemeindemitglieder zu den Proben Mittwoch abends eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert