Kinder unternehmen einen Ausflug in den Zauberwald

Letzte Aktualisierung:
Der Titel „Wünsch Dir was?!
Der Titel „Wünsch Dir was?!” ging für die kleinen und großen Darsteller in Erfüllung: Für ihre schauspielerische Leistung wurden sie mit kräftigem Applaus belohnt.

Nideggen. Wohl tönende Klangspiele, bunte Federn, kunstvoll kreierte Schmetterlinge und Feenfiguren zierten den Weg, die Besucher des Familientags durchschritten einen regelrechten Zauberwald hinauf zur Burg.

Im Bergfried der Burg wurde das Thema Träume und Wünsche in Form von Zauberstäben, Glücksbändern, Feenhäusern und Ketten mit fröhlichen Wichtelanhängern umgesetzt. Am Schminkstand entstanden zudem sehr schön anzusehende Feengesichter.

„Ich fühle mich wie verzaubert”, sagte Annika aus Nideggen, als sie in den Spiegel sah. Verzaubert wurden dann auch alle Besucher des Theaterstückes „Wünsch Dir was?!”, das zum Abschluss des Familientages auf dem Burghof von der Theatergruppe „Burgblick” der Grundschule Nideggen aufgeführt wurde.

Schüler der Grundschule schlüpften in die Rolle von Kindern, die ein Abenteuer im Wald suchen, weil sie Abstand von ihrer Familiensituation gewinnen möchten. Jedes der Kinder trug Wünsche in sich und versuchte, die Erfüllung auf der gemeinsamen Abenteuerreise zu finden.

Der Wald barg viele Überraschungen: Begegnungen mit den Tieren, sprechenden Bäumen, tanzenden Pilzen und Elfen, der Eule „Tisitosa” und dem knallgelben Hahn „Apostulum”, der Kinder und Eltern am Ende wieder zusammenführte. „Wünsch Dir was?!” ging für die Darsteller des Theaterstückes in Erfüllung. Für ihre schauspielerische Leistung wurden sie mit kräftigem Applaus belohnt.

Klassik, Rock und Pop

Die Kulturinitiative des Kreises Düren, der Lions Club Kreuzau, die Dürener Kreisbahn und das Burgenmuseum Nideggen als Veranstalter der beiden Familientage „Klassik, Rock und Pop - ein buntes Melodienkarussell” und „Wünsch Dir was?!” zeigten sich sehr zufrieden mit dem guten Verlauf und genossen mit den zahlreichen Besuchern die Angebote auf der Burg.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert